Zahnkronen und Porzellan Kronen

Zahnkronen und Porzellan Kronen

Was ist eine Krone?

Eine Zahnkrone ist ein Zahnersatz, bei dem eine künstliche Krone wie eine Kappe über den defekten Zahn gesetzt wird. Sie kommt zum Einsatz, wenn der Zahn so zerstört ist, dass er nicht mehr durch eine Zahnfüllung zu retten ist.

 

Was ist das Nutzen der Krone?

Die Zähne sehen Dank der Kronen perfekt aus. Durch zu viel rauchen, Kaffee, schwarzer Tee verfärben sich die Zähne oder bei zu wenig Fluorid können die Zähne gelblicher werden. Bei solchen Fällen kann man ohne den Zähnen zu schaden Zahnkronen an dieses Zähne anbringen. An den Zahnkronen haften durch das Material keine Farbbeläge.

 

Porzellan Krone

Werden von einem professionellem Zahntechniker Labor hergestellt. Die Porzellan Kronen werden von einem langlebigem Porzellan hergestellt. Für ein schönes und attraktives lächeln werden die Porzellan Kronen an die Front der Zähne einzementiert.

Mit den Porzellan Kronen können Sie Ihr lächeln neu in Form bringen. Repariert abgenutzten Zahnschmelz, Risse an den Zähnen.

 

Was ist Parodontologie?

In den Aufgabenbereich eines Parodontologen fallen die Behandlung, die Prävention und die Nachsorge von Zahnhalteapparaterkrankungen. Parodontitis ist eine durch Bakterien hervorgerufene entzündliche des Zahn umgebenen Gewebes und besonders des Kieferknochens. Nach der Vorreinigung der Zahnfleischtaschen ist das Hauptziel der Parodontose-Behandlung den sogenannten BioFilm, der die Parodontitis-Bakterien enthält, zu entfernen.

Vorteile der Zirkon Kronen, Goldkronen, Porzellan Kronen werden hier aufgezählt. Zirkon ist ein Material dass gerne bei Zahnersatz verwendet wird. Das Zirkon ersetzt den „oberen Teil“ also die Zahnkrone des Zahnes.

 

Vorteile von Zirkon Kronen

Langlebig

Ästhetik / Ähnlichkeit zum natürlichen Zahn

Biokompatibel

gut verträglich

 

Einer der größten Vorteile von Zirkon-Zahnersatz ist die Ästhetik. Das die Frontzähne natürlich aussehen ist sehr wichtig. Der Kern der Krone wird solange gefräst und geblendet, bis die in optischer Hinsicht optimal zum natürlichen Zahnbestand des Patienten passt.

Bei hocherhitzten Temperaturen werden die Kronen hergestellt und sind fast unzerstörbar und haben keine negative Auswirkung auf den Körper. Das dieses Material biokompatibel ist, gibt es keine Probleme in der Mundhöhle.

 

Vorteile von Goldkronen und Porzellan Kronen zu Zirkon Kronen

Die Goldkrone wurde lange Jahre genutzt und hatte keine negativen Auswirkungen auf den Körper, wegen der Ästhetik wird die Goldkrone nicht mehr bevorzugt. Da die Goldkrone nicht natürlich aussieht. Auch die Porzellan Krone wird nicht mehr bevorzugt, da der Unterbau aus Metall ist, und dadurch auch nicht natürlich aussieht.

Die Zirkon Kronen sind im Gegensatz zu den Porzellan Kronen viel stabiler. Zirkon eignet sich dadurch ideal für die Zahnmedizin. Mit der CAD-CAM Technologie werden die Kronen hergestellt. Dieses Kronen werden Anhand Computergestützter Technologie hergestellt und dieses Kronen sind im Gegensatz zu Porzellan Kronen fünffach stabiler.

Die Nachteile von Zirkon Kronen ist eigentlich nur der Preis. Der Preis unterscheidet sich je nach Land.

 

Prothesen als Zahnersatz

Es wird zwischen Totalprothesen und Teilprothesen. Von einer Teilprothese wird gesprochen, wenn noch eigene Zähne für die Befestigung einer Prothese vorhanden sind. Müssen alle Zähne im Kiefer ersetzt werden, so spricht man von einer Totalprothese oder Vollprothese. Die einfachste Ausführung einer Teilprothese besteht aus einer Kunststoffbasis und den du ersetzenden Zähnen und gebogenen Halteelements und Stützelementen, den Klammern.

 

Gibt es Alternativen zu Zahnprothesen?

Die meisten Zahnärzte versuchen die eigenen Zähne so lange zu erhalten. Manchmal kann es sinnvoller sein, sich für einen Zahnersatz zu entscheiden. Viele sind der Überzeugung, dass Implantate die beste Lösung für dritte Zähne sind. Eine klassische Alternative zum Implantat die Brücke, also ein festsitzender Zahnersatz.

 

Angewöhnen an Zahnprothese

An eine neue Zahnprothese muss man sich an das Fremdkörpergefühl zuerst gewöhnen, was meist nicht ohne Anfangsschwierigkeiten erfolgt, wenn man wieder mehr Zähne im Mund hat.

Da die Mundhöhle ein sensibler Bereich vom Körper ist, braucht es eine Gewöhnung an die Prothese wie an jeden Zahnersatz, denn der wird von der Kaumuskulatur zunächst als Fremdkörper empfunden und meist hat man mehr im Mund als zuvor.

Arbeitszeiten

  • Wochentags09:00 - 19:00
  • Samstag09:00 - 19:00
  • SonntagGESCHLOSSEN